Solid Edge Modular Plant Design

Prozessanlagenbau mit Solid Edge

Solid Edge Modular Plant Design

Konstruktionsprojekte für verfahrenstechnische Anlagen zügiger und kostengünstiger durchführen

Herausforderungen im Prozessanlagenbau

Prozessanlagen werden normalerweise auf der Basis „Engineer-to-Order“ konzipiert.

„Engineer-to-Order“ – Produkte sind sehr variable Produkte, die:

  • entwickelt werden, um die individuellen Kundenanforderungen zu erfüllen
  • häufig die Konstruktion von Einzelteilen erfordern
  • erheblichen Konstruktionsaufwand und Fachwissen erfordern

Daraus ergeben sich geschäftliche Herausforderungen:

  • es kann schwierig sein, schnell und präzise auf eine Kundenanfrage zu reagieren (RFQ)
  • detaillierte Konstruktionen zu erstellen und Dokumentationen für die Fertigung bereitzustellen, ist mit viel Zeit und Kosten verbunden
  • das Wissen über bewährte Verfahren zum Konstruieren von Prozessanlagen wird von nur wenigen erfahrenen Experten getragen

Solid Edge Modular Plant Design ist ein integraler Bestandteil des Solid Edge Portfolio und umfasst die Software Module Solid Edge P&ID Design und Solid Edge Piping Design.

Funktionen P&ID Design: 

  • erstellen von 2D-Rohrleitungs- und Instrumentierungsdiagramme (P&ID) für den Entwurf von Prozessanlagen
  • 2D CAD-Anwendung
  • kann eigenständig ohne Solid Edge 3D verwendet werden
  • ist eng in das Solid Edge Piping Design integriert

Solid Edge P&ID Design

Funktionen Piping Design:

  • erstellt 3D-CAD-Modelle von verfahrenstechnischen Anlagen einschließlich Rohrleitungen, Flanschen, Ventilen und zugehörigen Tragstrukturen und Ausrüstung
  • enthält Solid Edge 3D-CAD-Funktionen
  • erstellt 3D-CAD-Bauteil- und -Baugruppenmodelle sowie 2D-CAD-Zeichnungen in Solid Edge-Formaten
  • erstellt ISOGEN®-Zeichnungen von Rohrleitungen

Solid Edge Piping Design

Für wen ist Solid Edge Modular Plant Design gedacht?

Hersteller von Energie- und Versorgungsgeräten

  • modulare Öl- und Gasprozessanlagen
  • modulare chemische Prozessanlagen
  • Umwelttechnologie
  • Wasserbehandlung
  • Entsalzungsanlagen

Industrielle Maschinen

  • Pumpsysteme
  • Klimaanlagen
  • Wärmetauscher
  • Mess- und Überwachungsgeräte

Industrielle Nahrungsmittelverarbeitungsanlagen

  • Ausrüstung für die Verarbeitung von Lebensmitteln
  • Getränke- / Brauereiausrüstung
  • Kühlgeräte
  • Reinigungszubehör

SE Modular Plant Design SE Modular Plant Design

Webinaraufzeichnung ansehen
Augmented Reality live am Elektromobil greenHornet

Rückblick Intec 2019

Zwischen CAD, CAM, 3D-Druck und Augmented Reality

Vom 05.02.- 08.02.2019 waren wir und die ISAP AG auf der Intec, die internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik, mit gleich 3 Ständen  vertreten.

Elektromobil durchleuchtet mit Augmented Reality

In Halle 2, auf unserem Hauptstand, konnten sich zahlreiche Besucher über die Themen CAD, FEM, CAM, 3D-Scannen und Augmented Reality (AR) informieren. Ein echter Hingucker war dieses Mal das greenHornet, ein Elektromobil des T.U.C. Racing Teams. Die ISAP Group hat dem Formula Student Team eine Plattform geboten, ihr Fahrzeug zu präsentieren und gestützt durch AR die technische Finessen des Racers hervorzuheben.

3D-Drucker für GROß und klein

In Halle 5 hatten wir mit unseren 3D-Druckpartnern Xioneer und third-layer zwei kleinere Satellitenstände auf der Sonderschau „Additiv und Hybrid.“ Hier konnten sich die Besucher rund um das Thema 3D-Druck informieren. Ausgestellt waren der 3D-Drucker x400v4 von German RepRap und der Industriedrucker Industrial von Xioneer.

x400v4 von German RepRap und Xioneer Industrial

Gefreut haben wir uns vor allem über die zahlreichen Besucher sowie die interessanten Gespräche und sind gespannt auf die Intec 2021.