Insight und MS Sharepoint

Insight und MS Sharepoint gehören bald der Vergangenheit an!

Seit fast 20 Jahren unterstützen wir die Produkte für Datenverwaltung zu Solid Edge auf Basis von Microsoft Sharepoint. Doch jede Ära hat auch mal ein Ende. Die nächste Solid Edge Version (Solid Edge 2019) wird die letzte Version sein, die mit Insight auf Basis von MS Sharepoint arbeiten kann.

Neue Lösungen für die optimale Datenverwaltung
Wir haben Lösungen mit denen Sie Ihre Daten ohne Datenverlust, mit mehr Informationen als zuvor, effektiv anreichern können. Weiterhin bieten die Lösungen zahlreiche Möglichkeiten um Ihre Visionen von der Digitalisierung in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

Solid Edge für SharePoint  vereinfacht Ihren Design Prozess

Sharepoint

Es handelt sich um eine SharePoint-Applikation für Solid Edge-Anwender, speziell für diejenigen, die Probleme mit dem effizienten Abschluss von Konstruktionsprojekten haben, weil sie zur Ablage noch Windows-Ordner und Netzlaufwerke verwenden. Insight XT löst dieses Problem, indem es sehr einfach Speichern und Abrufen von Solid Edge-Dateien und zugehörigen Konstruktionsdaten ermöglicht. Außerdem bietet es visuelle Unterstützung bei der Verwaltung verknüpfter Dokumente, Produktstrukturen und Projekte. Zudem vereinfacht und automatisiert Solid Edge for SharePoint fehleranfällige Prozesse wie die Einführung neuer Produkte, Konstruktionsänderungen und Fertigungsfreigaben.

SharePoint als Intergrationsplattform
  • Leicht Konfigurierbar
  • Integration eigener Apps
  • Zeitersparnis
  • Sicherheit
  • Microsoftplattform ist in den meisten Unternehmen Standard
Sharepoint2
sharepoint
Funktionalitäten für Engineering Daten:

Da Solid Edge for SharePoint auf Microsoft SharePoint aufbaut, ermöglicht es Ihnen die Nutzung der umfassenden Funktionalität dieser führenden Plattform für die Zusammenarbeit, mit der die meisten IT-Abteilungen bestens vertraut sind.

  • Schnelles Suchen und Finden / Anzeigen und Navigieren
  • Zusammenfassen unterschiedlichster Daten nach verschiedenen Gesichtspunkten
  • Integration verschiedenster Anwendungssoftware (CAD, Office …)
  • Visueller Zugriff auf Datenstrukturen
  • Anzeigen unterschiedlichster Datenformate
  • Berechtigungen / Zugriffskontrollen
  • Revisionieren von Daten
  • Workflowmechanismen zur Kontrolle und Abarbeiten von Prozessen
  • Kostengünstiger Einstieg und effektive Erweiterungsmöglichkeiten

Sie haben Fragen?

Dr-.Ing.Ralf Lohse

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing. Ralf Lohse
Geschäftsleitung

R.Lohse@procim.de
Tel.: 0375 873 955 12